Duo

Gary Rushton und ich lernten uns 2006 bei einem Gospelworkshop in der Kreuzkirche Celle kennen. Nach und nach näherten sich unsere musikalischen Wege immer weiter und an mittlerweile begleitet er mich bei eigentlich all meinen Gruppen und bereichert die jeweiligen Programme durch seine solistischen Einlagen.

Im Laufe der Zeit begannen wir uns auch als Duo zu finden. Anders als in den anderen Formationen steht hier aber nicht der Gesang im Mittelpunkt, sondern das instrumentale Miteinander. Gary bringt sich mit seinen diversen Saxophonen, Klarinetten und der Querflöte ein, während ich am Klavier, mit Akkordeon oder an der Orgel zu hören bin.

Ein buntes und abwechslungsreiches Miteinander …

Ein Überblick

Klassisch

Wir beide lieben die sogenannte klassische Musik und sie spielte in unserer beider Ausbildung eine große Rolle. Da wir uns aber ansonsten beruflich eher in modernen Stilen bewegen, ist diese Besetzung unsere Möglichkeit, uns auch mal intensiv mit alter Musik aller Epochen zu beschäftigen.

Modern

Natürlich musizieren wir auch zu zweit Stücke aus den Bereichen Pop, Jazz, Gospel u.ä. Schließlich sind wir beide in diesen Stilen in den unterschiedlichsten Gruppen aktiv, haben einen großen Erfahrungsschatz und ein umfangreiches Repertoire sammeln können.

Individuell

Wir legen großen Wert darauf, dass wir uns auch immer improvisatorisch betätigen. Nach all den Jahren gemeinsamen Musizierens verstehen wir uns nahezu blind (taub wäre schlecht ;) ) und lassen hin und wieder den Dingen einfach Ihren Lauf. Immer wieder überraschend - auch für uns :)